Du bist dabei! :-)
1,306,016 Besucher

Nodda!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Dirk Kirschey

1 6 7 8

Maibaumaufstellen auf der Dorfbraas am 30.04.2014

Wie immer in den letzten Jahren feierten die Sohlbach-Buchener mit dem Heimatverein das Maibaumaufstellen am 30.4.14. Da der Himmel nicht voller Geigen, sondern großer Gewitter- und Regenwolken hing, verlegte man – nach dem Aufstellen des Baumes und Enthüllen des neuen Schildes für die Freie Evangelische Gemeinde – in und um das Heimathaus Im Gensterfeld.

Fast alle, die auf der Dorfbraas mit dabei waren, kamen, um bei Waffelessen, Grillwürstchen und Getränken mit zu feiern.

Eine der Hauptattraktionen war die Wahl des diesjährigen Maikindes. Wir gratulieren Emilia Schiller zur Wahl zum Maikind 2014.

Der Jongleur Frank Neuser unterhielt die Kinder mit einem tollen Programm. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

Die Kinder konnten, da das Wetter doch mehr hielt als es vorher versprochen hatte, draußen herumtollen und die Umgebung erkunden, ohne dass die Eltern alle fünf Minuten schauen mussten, wo ihre Sprösslinge geblieben waren. Dies hätte auf der Dorfbraas durch die viel befahrene Gutenbergstraße nicht so sein können. Man kann sagen, die Eltern hatten durch gute Verpflegung und angenehme Gespräche ebensolchen Spaß wie der Nachwuchs. Es war wunderbar, dass der Kindergarten wieder dabei war und mit seinen Vorführungen die anwesenden Gäste erfreut hat. Es wäre sehr schön, wenn durch diesen Nachmittag wieder mehr Leben – vor allen Dingen auch jüngeres – den Weg in den Heimatverein finden würde. Durch die neue Homepage von Herrn Kirschey hat jeder die Möglichkeit, seine Wünsche auch im Internet kund zu tun. Wir sollten diese wunderschöne Seite unseren Sohlbacher und Buchener Mitbürgern noch besser bekannt machen.

Hoffentlich findet das Fest im nächsten Jahr eine gute Fortsetzung.

Redaktion: Christa Schlenther, Gerhard Dietrich, Dirk Kirschey
Bilder: Sammlung der Dorfgemeinschaft

Maifeier -HV- etc 008 - Kopie

DSC_0012

 

DSC_0011

 

DSC_0008

DSC_0021

DSC_0027

DSC_0033

DSC_0036

DSC_0053

DSC_0056

DSC_0063

DSC_0073

 

 

20140507-230828.jpg

20140507-230927.jpg

20140507-230935.jpg

20140507-231250.jpg

20140507-231331.jpg

2. Teichreinigungsaktion 2014 am 25.04.2014 ergiebig

Heute haben wir uns, angespornt von Annette, um 17 Uhr zum zweiten Male in diesem Jahr getroffen, um die Buchener Dorfteichanlage schön zu machen und die Algen zu entfernen, die wir beim ersten Termin nicht erwischt haben.

Schon erstaunlich, wie schnell doch Grünzeug wachsen kann?

Aber egal, denn es sind dieses Mal noch mehr Helferinnen und Helfer gekommen.

Eine mann-starke Truppe aus dem KULTURBÜRO Sohlbach-Buchen hat tatkräftig für Spannung gesorgt.

Es war zwar kein Mord aufzuklären, denn das wird ja sonntags Abends im Tatort erledigt, aber es gab dennoch den Mann der Männer namens Jan in der mega scharfen Gummihose.

Als Tatortreiniger hat er sich direkt ins feucht Nass begeben. Was wohl die Fische von unten gedacht haben?

Neben Gummijan war auch Mr Sir Lack“schühchen“ Hans-Werner am Tatort verspätet eingetroffen. Er hat sich primär administrativ um die Grashalmleichen gekümmert.

Wir haben auch dazu gelernt und dieses mal schon direkt das optimale Werkzeug mitgebracht:

  • Trecker
  • Boot
  • Rasenmäher
  • Freischneider
  • Besen
  • Gummihose
  • Lackschuhe und Co.

Alles ging reibungslos von der Hand.
Auch Steuermann Michael und Kapitano Claus waren wieder dabei und haben für ordentlich Wellen auf dem Dorfsee gesorgt. Ersatzkapitano Marco hat die erfolgreiche Bootmission abgeschlossen.

Zum Abschluss gab es wieder schmackigen Kuchenzauber von Annette und Franzi.

Als Highlight wurde noch ne Pizza bestellt und dazu gab es ein Bierchen.
Echt eine spannender Einsatz!

Wer beim nächsten Einsatz dabei sein möchte, der brauch nur eine Mail an info@buchen-Sohlbach.de senden. Wir informieren frühzeitig per Mail.

Die Einsatzkräfte:
Annette, Franzi, Gerhard, Michael, Thorsten, Jens, Matthias, Claus, Lücki, Jan, Marco, Hartmut, Hans-Werner und Dirk.

20140427-213517.jpg

20140427-213535.jpg

20140427-213548.jpg

20140427-213558.jpg

 

helfer03

20140427-213622.jpg

20140427-213633.jpg

20140427-213645.jpg

 

sicherheitsschuhe

20140427-213708.jpg

gummialarm01

 

20140427-213741.jpg

20140427-213753.jpg

20140427-213803.jpg

20140427-214313.jpg

20140427-214322.jpg

20140427-214329.jpg

20140427-214338.jpg

 

helfer02

 

helfer

Ein schöner Senioren-Nachmittag mit der Schellengruppe Wilgersdorf am 29.03.2014

Die 1. Vorsitzende Ilka Haas begrüßte alle anwesenden Heimatfreunde sowie alle Gäste. Ganz besonders begrüßte sie jedoch Ehrenmitglied Herrn Hans Affolderbach, nebst Gattin Helga, Frau Rotraud Ewert und Herrn Dr. Horst Bach, –beide vom Seniorenbeirat-, sowie Herrn Pastor Dr. Martin Klein. Nach ein paar Grußworten sang man 2 gemeinsame Lieder, welche durch ihn am Klavier begleitet wurden. Anschließend ging es dann zum gemütlichen Teil über. Es gab wie immer Kaffee und leckeren Kuchen. Nun folgte das Highlight des Nachmittags. Es spielte die 20-köpfige Schellengruppe aus Wilgersdorf, unter der Leitung von Herrn Gerd Hartmann. Alle waren total begeistert, es wurde mitgesungen und geklatscht. Demzufolge gab es auch die ein oder andere Zugabe. Im Anschluss hieran, führte die, zwischenzeitlich im Heimatverein Buchen-Sohlbach bekannte „Ulknudel“, Christel Vogel 2 Sketche vor. Hiermit, sowie mit einem weiteren Vortrag, brachte sie alle herzlichst zum Lachen. Zum Schluss bedankte sich die 1. Vorsitzende Ilka Haas nochmals bei allen für ihr Erscheinen und wünschte einen guten Heimweg. Somit neigte sich ein wunderschöner Nachmittag langsam dem Ende zu.

Seniorenfeier_2014_01

Seniorenfeier_2014_03

Seniorenfeier_2014_02

Am Ostersamstag lädt der Sportverein SSV Sohlbach-Buchen e.V. zum Osterfeuer und fröhlichem Beisammensein auf den Fußballplatz ein.

Es gibt, wie immer, leckeres vom Grill und natürlich frisches vom Faß!

Um 19 Uhr geht es los.
Das Osterfeuer wird mit Anbruch der Dunkelheit ca. 20:30-21:00 gezündet.

20140418-203054.jpg

Neues Schild für den Blick der Blicke

Heute haben wir unserem Blick über das Siegerland ein neues Schild spendiert, weil das alte verbogen und nicht mehr lesbar war.

Nimm Dir doch mal die Zeit für einen Spaziergang zu diesem schönen Punkt.

Dort kannst Du „verweilen & genießen“!

20140406-164651.jpg

20140406-164702.jpg

Frühlingsfest mit Feuerspucker

Heute war das Frühlingsfest im Kindergarten. Neben Schubkarrenrennen und Dosenwerfen durfte jedes Kind das Glücksrad drehen und sich dann ein schönes Geschenk aussuchen.

Der Höhepunkt war ein Gaukler, der mit Feuer jonglierte und sogar Feuer gespuckt hat.

Ein schöner Nachmittag in gemeinsamer Runde mit Oma, Opa, Mama, Papa und unsere Kinder.

Wir Danken dem Kindergartenteam für die Organisation und den Eltern für die Speisen und Spenden.

20140406-163738.jpg

Diskussionsabend mit unserem Bürgermeister in der Heimatstube

Die Dorfbewohner Buchen und Sohlbach hatten heute die Gelegenheit, unserem Bürgermeister Herrn Steffen Mues in der Heimatstube Ihre Anliegen und Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung war gut besucht und es wurden einige dorfbezogene Situationen diskutiert.

Wir danken Herrn Mues für sein offenes Ohr.

20140326-225021.jpg

Freiwillige reinigen den Dorfteich

Mit viel Spaß, Freude und Einsatz haben heute am Samstag, den 22.03.2014, einige Dorfbewohner angeregt durch Annette unseren Teich gereinigt.

Zunächst wurde rund um den Teich Ordnung geschaffen:

  • Mähen
  • Rechen
  • Sammeln
  • Fegen
  • Kratzen
  • Jäten
  • Beschneiden
  • Schwitzen

Dabei kam soviel Grünzeugs zusammen, dass der Trecker mit dem großen Hänger von Annette geholt wurde.

Weil das Wetter noch trocken war, haben wir uns daran gemacht, die Algen vom Ufer aus mit Rechen und Harken herauszufischen.

Das hat recht gut funktioniert und schwups wurde ein Boot von Franzi und Ingo organisiert.

Kapitän Claus hat sich ins Boot gesetzt, um die Algen aus der Mitte des Teichs zu fischen, während Steuermann Michael das Boot mit der Ladung sicher ans Ufer steuerte.
Dort warteten schon die Lastkähne Achim und Dirk, die die Algenladung zunächst am Land häuften.

Nach ca. 2,5 Stunden war die Tat vollbracht und es begann heftig an zu regnen.

Wie praktisch, dass es dort ein Bushäuschen gibt. Dort wurde der Einsatz mit leckerem Rabarberkuchen von Franzi gekrönt. Auch Hartmut und Günther haben das Bierchen redlich verdient.

Ein starker Einsatz für unsere Dörfer!

p.s. Eines hat „Cowqueen“ Annette dann doch nicht mehr geschafft:
Den schwimmenden Turnschuh mit nem Eimer und nem Lasso aus dem Teich zu angeln (siehe letztes Bild). :-)

20140323-113817.jpg

20140323-113922.jpg

20140323-113935.jpg

20140323-113945.jpg

20140323-113956.jpg

20140323-114009.jpg

 

20140323-234314.jpg

20140323-232736.jpg

1 6 7 8