Du bist dabei! :-)
1,306,005 Besucher

Nodda!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Schur!

genieße und verweile

Buchen & Sohlbach

seit 1461

Dirk Kirschey

Gestern Abend wurde gegenüber von unserem Bürgerhaus bei eisig kaltem Wetter (gefühlte -5 Grad) das Stahlrohr gesetzt, in das der Maibaum am kommenden Samstag, den 30.04.2016 um 18 Uhr gestellt und verkeilt wird.

Komm doch auch vorbei und siehe Dir das Spektakel an!

 

Der Erbohrer wird angesetzt

Und ausgerichtet

Wenn Du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis! 😉

 

Ausschachtarbeiten von Hand. Einer arbeitet, die meisten schauen zu. :-)

 

Mit dem Frotlader wurde das Rohr in den Boden gehämmert.

Hier bei uns in den Dörfern wird schon immer gerne in die neuste Technik investiert. Alles gibt es aber auch nicht zu kaufen, was man an Spezialmaschinen benötigt, daher muss man auch schon mal selbst Hand anlegen, um das richtige Gefährt für Hof, Wald und Wiese zu haben.

Dies Spezialmaschine ist schon was ganz Besonderes! Eben ein echter Deutz mit allem Schnick schnack :-)

Gestern am 09.04.2016 haben sich einige Dörflies getroffen, um einen Maibaum zur Probe zu stellen,
weil ja am 30.04.2016 zu unserem Tanz-in-den-Mai-Fest alles sicher und reinbungslos ablaufen soll.

Dazu haben wir ein Loch mit einem Erdbohrer gebohrt und dann eine Birke in alter Tradition von Hand abgesägt.
Das war dann doch nicht wie mit einer Motorsäge in 2 Minuten erledigt, denn es ist auch noch ein Griff von der Säge abgebrochen,
den wir dann sponatan durch einen Haselnussbaum ersetzt haben.
Den Baum haben wir dann von Hand zum Loch geschleppt. Schon ganz schön schwer so eine mit Flüssigkeit vollgesaugte Birke.
Danach mussten zunächst noch Werkzeuge gebaut werden, um die Birke von hand aufrichten zu können.
Das hat dann mit sehr viel Kraft und Schritt für Schritt auch funktioniert.

Wir haben dabei gelernt, dass wir mindestens 12 starke Jungs benötigen und gescheites
Aufstell- und Sicherheitsmaterial, um den Baum hochzubekommen und nachher auch richtig zu befestigen.

Im Anschluss hatten wir uns definitiv eine Flasche Hopfenkaltschale verdient! :-)

Du siehst, einen Maibaum aufzustellen ist nicht mal eben schnell erledigt!


  
  
  
  

Viele Helferinnen und Helfer sind bei blauem Himmel, bestem Sonnenschein und milden Temperaturen dem Aufruf am Samstag, den 09.04.2016 gefolgt, unseren Wald und unsere Wiesen von Unrat zu befreien. Unsere Aktion lief auch unter dem von der Stadt Siegen ausgerufenen Aktion „Saubere Landschaft“.

Wir haben uns um 11 Uhr am Feuerwehrgerätehaus getroffen und sind dann in mehreren Gruppen in alle Bereiche unserer Außenanlage gezogen und haben Müll gesucht und sogar gefunden. 😉

Unsere Kids sind dabei in den besonderen Genuss gekommen, mal auf dem Trecker oder Anhänger durch die Wiesen mitzufahren.

Der gefundene Müll wurde in Mülltüten gessammelt, dann auf Hängern nach und nach zusammengetragen.

Um 13 Uhr haben wir uns im Bürgerhaus getroffen und dort gemeinschaftlich eine leckere Bohnensuppe mit Würstchen verzehrt.

Gestärkt konnten dann unsere kleinen Sammler im Anschluss drei gebrauchte Mülleier, die uns die Stadt Siegen zur Verfügung gestellt hatte, durch Gemälde modernisieren, die wir in den nächsten Wochen an Ruhebänken aufstellen. Ein Mülleimer wir bei der Frau-Jungclaussen-Bank aufgestellt. Ein anderer bei der Siegerlandblick-Bank und für den dritten Mülleimer werden wir auch noch ein Plätzchen finden. Wenn Du einen Vorschlag hast, dann melden Dich doch einfach unter info@buchen-sohlbach.de.

Ein Aktionstag mit einer großen Portion Freude und lustigen Begegnungen.
Sei Du nächstes Jahr doch auch dabei!

Der Heimatverein Buchen-Sohlbach sagt dankeschön.

 

  

 


  
  
  

Unser STARarchitekt Winfried Stinner ist wieder mit modernisierten oder auch neuen Häusern unterwegs, um unseren lieben Zwitschervögelchen ein Heim zu geben. Ein solches Haus ist zwar von innen spartanisch ausgestattet, aber für die Einrichtung sorgen die fliegenden Pipmätze doch selbst. Dafür wurde außen größter Wert auf Farbe und Design gelegt!

Mittlerweile wurden schon hunderte von diesen Wohneinheiten in unserer Außenanlage platziert.

Schau doch auch mal, ob Du welche entdeckst.

   
    
   

Morgen am Samstag, den 12.03.2016, um 15 Uhr beginnt die Seniorenfeier im Bürgerhaus. Die Tische sind schon schön eingedeckt.

Sag Deiner Oma, Opa, Mama, Papa  bescheid oder komme selbst auch vorbei!

  

22 Heimatfreunde haben sich am letzten Mittwoch, den 03.02.2016, am Bürgerhaus getroffen und sind dann vom Bus abgeholt worden, um nach Düsseldorf zum Landtag zu fahren. Unser Landtagsabgeordneter Jens Kamieth hatte uns dazu eingeladen.

Die Siedlergemeinschaft Auf der Meinhardt e. V. hat auch 13 Abgesandte geschickt, damit der Bus auch voll wird.

Um 9 Uhr ging es los nach Düsseldorf.

Wir haben den grundsätzliche Ablauf vorgetragen bekommen, wie im Landtag gearbeitet wird, haben auf der Tribühne einer Plenarsitzung beigewohnt und im Anschluss Jens Kamieth getroffen und ihm Fragen stellen dürfen.
Danach ging es noch in die Düsseldorfer Altstadt.
Das Wetter war zwar bewölkt, aber die Sonne hat sich auch mal gezeigt.

Um 20:15 Uhr waren wir dann wieder daheim.

Ein richtig schöner und lehrreicher Tag!

Wir sagen Dankeschön an Jens Kamieth und die Busfahrerin von der Firma Uebach aus Freudenberg,
die uns sicher hin und zurück gefahren hat.

Landtag-D`dorf-043_bearbeit

Landtag-D`dorf-01

Guten Tag,

ich verteile momentan in Geisweid, Sohlbach, Buchen, Birlenbach, Langenholdinghausen und Meiswinkel sonntags die Bild am Sonntag und die Welt am Sonntag.
Da ich Ende März aus zeitlichen Gründen aufhöre, suche ich einen Nachfolger. Vielleicht kennen Sie jemanden, der einen kleinen Nebenverdienst haben möchte.
Dann dürfen Sie gerne meine Kontaktdaten weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank,
Lars Friedrich
0271/31395490

stellenausschreibung

Da hat doch wieder ein „Hornochse“ seine Lebensweisheiten beim Sportplatz aus dem Auto entsorgt und dabei stellt sich die Frage, ob dieser Mensch überhaupt zurechnungsfähig sein kann, bei seinem Konsumverhalten?

Wie siehst Du das?

muell_sportplatz

Ein Kommentar von dem Funker Eckhard Sonneborn zu diesem Thema:

Hallo liebe Leser,
jeden Sonntag und Mittwoch wenn wir Funker hier hoch zum Fussballplatz zur Funkerhütte kommen: Immer neue Schweinereien….
Müll, Unrat, Astabfälle, Kondome (benutzt und unbenutzt…bääää), Bierflaschen, Wodkaflaschen…die Liste ist fast unendlich!
Wir räumen seid dem wir hier oben sind immer wieder weg, demnächst werden wir einen Mülleimer stiften!

Und demnächst werden wir im Rahmen des Erlaubten ein elektronisches Auge auf die Umweltschmutzfinken werfen 😉

Es grüßen

Die Funker vom DARC e.V. Ortsverband Siegerland, Funkerhütte Buchen

Wir wollen hier ja Ereignissreiches präsentiert. Dazu gehört auch bestimmt dieses Thema.

Wir haben heute erfolgreich unsere Damentoiletten unseres Bürgerhauses mit neuen Toilettenbrillen bestückt.

Es darf also wieder gemütlich Platz genommen werden! :-)


  

Die Fotografin Christina Reppel von www.schokoladen-seite.com hat uns einige sehr schöne Fotos rund um unseren Siegerlandblick zur Verfügung gestellt.

Wir sagen dankeschön und freuen uns schon auf weitere schöne Fotos von Christina! :-)